!!!Leider vergriffen!!!

Wilhelm Distler und Jochen Glatt

Die Lokalbahnen in der Vorderpfalz
Sie wurden vor 120 Jahren errichtet, waren auf der letzten Teilstrecke 65 Jahre lang in Betrieb und erlebten ein Ende in Etappen durch schrittweise Stilllegungen: Die Lokalbahnen in der Vorderpfalz, die ab 1890 die Gemeinden im Hinterland, von Meckenheim im Süden bis Großkarlbach im Norden, mit den Industriestädten Ludwigshafen am Rhein und Frankenthal (Pfalz) verbanden.

Wilhelm Distler und Jochen Glatt gingen auf Spurensuche – und wurden fündig: Auf einer breiten Quellengrundlage geben sie erstmals ein umfassendes Bild von der Geschichte der Lokalbahnen in der Vorderpfalz. Die Darstellung stützt sich nicht nur auf Dokumente aus Archiven und Sammlungen. Schätze aus privaten Fotoalben und persönliche Erinnerungen von Zeitzeugen ermöglichen ein lebendiges Bild dieses besonderen Aspektes der Pfälzer Eisenbahngeschichte.

Mehr als 360 Abbildungen, überwiegend Fotografien, aber auch Faksimiles, Pläne und Zeichnungen, ergänzen die fundierte Darstellung und machen das Buch zu einem Bildband, der Eisenbahnfreunde ebenso anspricht wie alle, die sich für die Geschichte der Vorderpfalz und der Gemeinden Meckenheim, Hochdorf, Assenheim, Dannstadt, Mutterstadt, Maudach, Mundenheim, Ludwigshafen, Friesenheim, Oppau, Edigheim, Frankenthal, Heßheim, Heuchelheim, Dirmstein, Laumersheim und Großkarlbach interessieren.

Wilhelm Distler, Jochen Glatt
Die Lokalbahnen in der Vorderpfalz
Auf Schmalspurgleisen zwischen Meckenheim, Ludwigshafen, Frankenthal und Großkarlbach
248 Seiten, Format 29 x 20 cm,
Fadenheftung mit Festeinband
Über 360 Abbildungen auf Hochglanzpapier

powered by Vogt IT